Ilkay Gündogan: City plant trotz Operation Transfer

Pep will Gündogan nach OP weiterhin

Von SPOX
Freitag, 20.05.2016 | 08:09 Uhr
Ilkay Gündogan fällt aufgrund seiner Knieverletzung lange aus
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

lkay Gündogan ist nach seiner neuerlichen schweren Knieverletzung bereits operativ behandelt worden. Die Verhandlungen um seine Zukunft soll das nicht gebremst haben - im Gegenteil.

Wie der BVB am Freitag bestätigte, wurde Gündogan, dem bei einer lockeren Trainingseinheit beim Basketball die Kniescheibe rausgesprungen war, inzwischen erfolgreich operiert. Der Nationalspieler verpasst neben dem DFB-Pokalfinale die EM in Frankreich und wohl die nächsten vier bis sechs Monate im Verein.

Der könnte nach Informationen der Bild-Zeitung in der neuen Saison Manchester City heißen. Trotz der langwierigen Verletzung des 25-Jährigen soll Pep Guardiola die Verpflichtung Gündogans weiter forcieren.

Demnach seien Gündogan (Vertrag beim BVB bis 2017) und die Citizens bereits einig. Jetzt müsse der Scheich-Klub aus England dem BVB nur noch ein angemessenes Angebot unterbreiten. Bei einer Ablöse von etwa 22 Millionen Euro könnte es angeblich zum Transfer kommen.

Ilkay Gündogan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung