HSV: Spahic bleibt bis 2017

SID
Sonntag, 29.05.2016 | 12:11 Uhr
Emir Spahic ist der Abwehrchef des Hamburger SV
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Routinier Emir Spahic bleibt dem Hamburger SV ein weiteres Jahr erhalten. Der bosnische Nationalspieler verlängerte am Sonntag seinen auslaufenden Vertrag bis zum 30. Juni 2017.

Der 35 Jahre alte Defensivakteur war vor zwölf Monaten vom Ligarivalen Bayer Leverkusen zu den Hanseaten gewechselt.

In der abgelaufenen Spielzeit erkämpfte sich Spahic bei den Norddeutschen einen Stammplatz und hatte maßgeblichen Anteil daran, dass der Traditionsklub - anders als in den beiden Vorjahren - nie ernsthaft in Abstiegsgefahr geriet.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Die Karriere von Emir Spahic in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung