Rene Adler fällt weiterhin aus

SID
Donnerstag, 05.05.2016 | 14:45 Uhr
Im Spiel gegen den BVB sah Rene Adler nach einer Notbremse die Rote Karte
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Do26.07.
Topspiele pur: FCB - Juve, BVB - Benfica & City - Reds
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
CSL
Beijing Guoan -
Hebei CFFC
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Allsvenskan
Hammarby -
Trelleborg
Championship
Leeds -
Stoke

Der Hamburger SV muss weiter auf seinen verletzten Stammtorwart Rene Adler verzichten. Der 31-Jährige leidet immer noch an den Folgen einer Hüftprellung und steht Trainer Bruno Labbadia im letzten Heimspiel der Saison (Sa., 15.30 Uhr im LIVETICKER) gegen den VfL Wolfsburg nicht zur Verfügung.

Bei Angreifer Nicolai Müller (Muskelfaserriss) und Mittelfeldspieler Gideon Jung (Rücken) werde es "sehr, sehr eng", sagte Labbadia.

Auf ein "Abschiedsspiel" vor den eigenen Fans darf Ivica Olic hoffen. "Ivi wird im Kader sein. Er hat eine große HSV-Historie", sagte Labbadia über den 36 Jahre alten Routinier, der beim HSV zuletzt keine Rolle mehr spielte: "Wir werden dann im Spiel schauen. Aber Fakt ist: Wir wollen punkten!"

Denn mit einem Sieg könnte der HSV wieder die Nummer eins im Norden werden. Gewinnen die Hanseaten erstmals seit neun Jahren wieder ein Heimspiel gegen die Wölfe, würde Hamburg an Wolfsburg vorbeiziehen. "Wir brauchen eine Topleistung", sagte Labbadia, die Niedersachsen hätten eine "wahnsinnige Qualitätsmannschaft. Nach dem Trainingslager werden sie sicher mit Power herkommen".

Alles zum Hamburger SV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung