Auch Daniel Didavi ist angeschlagen

Barba fehlt VfB gegen Mainz

SID
Dienstag, 03.05.2016 | 16:42 Uhr
Federico Barba vom VfB Stuttgart kam im Winter vom FC Empoli aus Italien
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der VfB Stuttgart muss im Abstiegskampf vorerst auf Federico Barba verzichten. Der Abwehrspieler zog sich bei der 2:6 (1:3)-Niederlage bei Werder Bremen am Montag einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu und fällt gegen Mainz 05 am kommenden Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) aus.

Ein Einsatz von Daniel Didavi gegen Mainz erscheint derweil möglich. Der Spielmacher erlitt eine Beckenprellung, soll aber spätestens am Donnerstag ins Mannschaftstraining zurückkehren. Didavi (44.) und Eigentorschütze Barba (61.) waren an der Weser verletzungsbedingt ausgewechselt worden.

Sicher fehlen wird dem VfB Emiliano Insúa nach seiner fünften Gelben Karte.

Stuttgart bleiben nun noch zwei Spiele, um den zweiten Abstieg nach 1975 zu verhindern.

Federico Barba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung