Donnerstag, 26.05.2016

Gladbach plant Großeinkauf mit Xhaka-Millionen

Rode und Tielemans zur Borussia?

Granit Xhaka welchselt für die Vereins-Rekordablöse von 45 Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zum FC Arsenal. Die Einnahmen wollen die Fohlen wieder in den Kader stecken: Sebastian Rode, Christoph Kramer und Edimilson Fernandes stehen dem kicker zufolge auf dem Zettel von Max Eberl.

Sebastian Rode denkt über einen Abschied beim FC Bayern nach
© getty
Sebastian Rode denkt über einen Abschied beim FC Bayern nach
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Angeblich will Gladbach eine Doppellösung mit einem erfahrenen und einem Talent für die Xhaka-Nachfolge präsentieren. Sowohl der abwanderungswillige Bayern-Spieler Rode (25) als auch der Weltmeister Kramer kommen für die Rolle des gestandenen Profis in Frage. Mit Kramer seien Gespräche über eine Rückholaktion von Kramer, der von 2013 bis 2015 für Gadbach aktiv war, bereits angelaufen. Der 25-Jährige besitzt in Leverkusen einen Vertrag bis 2019.

Auch für die Zukunftslösung gibt es mehrere Kandidaten: Einerseits habe BMG den 20-jährigen Edimilson Fernandes vom FC Sion auf dem Zettel, aber auch der 19-jährige Youri Tielemans vom RSC Anderlecht sei für die Fohlen ein attraktiver Spieler.

Ein Juwel von Paris Saint-Germain

Unabhängig davon steht der Bundesligist der Quelle zufolge kurz davor, das 18-jährige Abwehr-Juwel Mamadou Doucoure von Paris St.-Germain zu verpflichten. Auch der Transfer von Jannik Vestergaard scheint weit fortgeschritten.

Möglich machen diese Transfers die Millionen-Einnahmen durch den Xhaka-Wechsel. Allerdings muss die Borussia von der Ablöse rund acht Millionen Euro an den FC Basel überweisen, von dem Gladbach den Mittelfeldspieler 2012 für rund 8,5 Millionen Euro verpflichtete.

Borussia Mönchengladbach im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Henry Onyekuru hat das Interesse von Borussia Mönchengladbach geweckt

Medien: Gladbach beobachtet Talent Onyekuru

Andreas Christensen konnte bei seiner Leihe in Gladbach überzeugen

Gladbach gibt auf: "Christensen muss nach Chelsea zurück"

Amin Younes könnte Gladbach noch viel Geld bringen

Gladbach: Geldregen dank Younes?


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.