Dortmund sucht intensiv nach Nachfolger für Hummels

BVB: Toprak, Varane und Horn im Visier

Von SPOX
Donnerstag, 12.05.2016 | 09:45 Uhr
Ömer Toprak (l.) besitzt bei Bayer Leverkusen noch einen Vertrag bis 2017
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Nach dem Abgang von Mats Hummels zum FC Bayern München steht Borussia Dortmund vor der schweren Aufgabe, den Abwehrchef in der kommenden Saison zu ersetzen. Laut Medienberichten gelten Ömer Toprak von Bayer Leverkusen und Raphael Varane von Real Madrid als heiße Kandiaten.

Der Wechsel von Mats Hummels zum FCB ist in trockenen Tüchern und der BVB bereits mit der Suche nach einem Nachfolger beschäftigt. Wie der kicker berichtet, steht Ömer Toprak vom Liga-Konkurrenten Bayer Leverkusen weit oben auf der Einkaufliste der Schwarz-Gelben.

Der Türke ist bei Bayer allerdings fest gebunden und könnte erst 2017 dank einer Ausstiegsklausel von zwölf Millionen Euro wechseln. Dortmund müsste entsprechend tief in die Tasche greifen, um Toprak schon im kommenden Sommer zu verpflichten.

Eine weitere Option sei Raphael Varane. Der Franzose ist vertraglich noch bis 2020 an Real Madrid gebunden und sei wohl nicht unter 30 Millionen Euro Ablösesumme zu haben. Durch die Freundschaft zwischen Real-Präsident Florentino Perez und BVB-Boss Hans-Joachim Watzke soll Varane ein möglicher Kandidat werden.

Nach der durchwachsenen Saison von Stammkeeper Roman Bürki könnte sich auch auf der Torhüter-Position etwas tun. Für Wunschkandidat Timo Horn vom 1. FC Köln gibt es laut Express nur zwei Optionen: Liverpool oder Borussia Dortmund.

Borussia Dortmund in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung