Vogts kritisiert Bundesliga

"Weltmeisterlich ist das nicht mehr"

SID
Samstag, 14.05.2016 | 10:27 Uhr
Berti Vogts war Trainer von Aserbaidschan
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Ex-Bundestrainer Berti Vogts hat seinen ehemaligen Verein Borussia Mönchengladbach für dessen Entwicklung gelobt, die Leistungsdichte in der Bundesliga aber kritisiert.

"Es ist ein sehr großer Erfolg für den Verein, wobei ich sagen muss, dass mich das Gesamtniveau der Bundesliga hinter dem FC Bayern und Dortmund etwas erschreckt hat in dieser Saison. Weltmeisterlich ist das nicht mehr", sagte Vogts im Interview mit der Rheinischen Post.

Lobende Worte fand der 69-Jährige aber für die geleistete Arbeit in Gladbach: "Die Mannschaft ist hervorragend. Der Klub, die Scouts, die Einkäufer, Manager Max Eberl haben prima Arbeit gemacht."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Alles zu Berti Vogts

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung