FC Schalke 04: Benedikt Höwedes verteidigt Andre Breitenreiter

"Das war schon menschenunwürdig"

Von SPOX
Montag, 16.05.2016 | 13:38 Uhr
Benedikt Höwedes hält die Kritik an seinem Ex-Coach für unangebracht
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Beim FC Schalke 04 heißt es nach dem 34. Spieltag und nur einer Saison: "Andre Breitenreiter, ade!". Benedikt Höwedes stellt seinem Ex-Trainer jedoch trotzdem ein gutes Zeugnis aus und kann die Härte der Kritik an der Mannschaft der Königsblauen nicht verstehen.

"Breitenreiter hat hier einen guten Job gemacht und die Mannschaft auch nach vorne gebracht", sagte der Nationalspieler im Gespräch mit derwesten.de und stärkte dem während der Saison viel gescholtenen Trainer den Rücken. "Er hatte immer einen sehr guten Draht zur Mannschaft, auch wenn das zum Teil ganz anders dargestellt wurde", kritisierte Höwedes.

Nicht nur den Umgang mit Breitenreiter kritisiert Höwedes. Auch das Ausmaß der Schelten gegenüber der Mannschaft versteht der Verteidiger nicht. "Ich glaube, in dieser Saison hat die Härte der Kritik Dimensionen angenommen, die doch sehr respektlos war", so Höwedes: "Das war zum Teil schon menschenunwürdig. Wir sind Menschen mit Gefühlen, doch da wurde drauf herumgetrampelt."

Der FC Schalke 04 schloss die Bundesliga-Saison auf Tabellenplatz fünf ab, qualifizierte sich damit direkt für die Europa League. Noch vor dem letzten Saisonspiel in Hoffenheim teilte der künftige S04-Manager Christian Heidel Trainer Breitenreiter dessen Entlassung mit.

Der FC Schalke 04 in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung