Dienstag, 03.05.2016

Dortmund-Stümer im Fokus des VfL

Medien: Wolfsburg will Ramos

Der VfL Wolfsburg ist offenbar an Adrian Ramos von Borussia Dortmund interessiert. Der Kolumbianer ist beim BVB nur der Back-Up von Top-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang, überzeugte aber zuletzt mit einer guten Quote.

Adrian Ramos von Borussia Dortmund kommt in der Rückrunde bereits auf zehn Torbeteiligungen
© getty
Adrian Ramos von Borussia Dortmund kommt in der Rückrunde bereits auf zehn Torbeteiligungen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Nicht nur deswegen sollen die Wölfe Interesse an Ramos zeigen. Wie die Wolfsburger Allgemeine Zeitung berichtet, soll der VfL den Stürmer bereits in der Vergangenheit auf dem Zettel gehabt haben. Im Sommer könnte das Interesse wieder konkreter werden, zumal Klaus Allofs unlängst einen Kader-Umbruch ankündigte.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Außerdem soll Ramos mit seiner Rolle beim BVB nicht zufrieden sein. Allerdings spielte sich der 30-Jährige zuletzt in den Vordergrund, als er sich als effektiver Ersatz für Aubameyang erwies. In der Rückrunde kommt er bislang auf 13 Einsätze, fünf davon über die volle Spielzeit. Dabei gelangen ihm zehn Torbeteiligungen.

Adrian Ramos im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Torsten Lieberknecht glaubt weiter an die Bundesliga

Lieberknecht: "Vielleicht ganze Saison am Arsch"

Mario Gomez erzielte den einzigen Treffer im Relegations-Hinspiel

Wolfsburg nach Elfer-Wirbel im Vorteil

Polizeibeamte müssen beim Relegations-Derby zwischen Wolfsburg und Braunschweig auf der Hut sein

Wolfsburg gegen Braunschweig: Polizei setzt Wasserwerfer ein


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.