Montag, 09.05.2016

1. FC Köln: Vogt und Osako haben einen schweren Stand

FC-Duo vor dem Absprung?

Der 1. FC Köln hat eine verhältnismäßig ruhige Saison hinter. Die Planungen für die neue Saison läuft bereits au Hochtouren. Mögliche Wechselkandidaten sind Yuya Osako und Kevin Vogt, die beim Kölner Publikum einen schweren Stand haben. Beide könnten den Verein verlassen.

Yuya Osako hat ebenso wie Kevin Vogt einen schweren Stand bei den Fans des 1. FC Köln
© getty
Yuya Osako hat ebenso wie Kevin Vogt einen schweren Stand bei den Fans des 1. FC Köln

Gegen Werder Bremen wurde das Duo zur Pause eingewechselt und beiden zeigten durchaus ansprechende Vorstellungen. Zuletzt hatten sowohl Vogt als auch Osako wenig Spielanteile bekommen. Während Vogt in der Rückrunde Präzision im Passspiel vermissen ließ, ist es bei Osako die fehlende Torgefahr, die bei den Fans für Unmut sorgt.

Trainer Stöger hatte aber nach der Parie für das Duo nur lobende Worte übrig gegenüber dem kicker: "Kevin Vogt hat eindeutig unser Spiel stabilisiert. Die beiden haben das Spiel belebt. Das freut mich, weil die zwei schon etwas mehr in der Kritik standen als andere".

Ob die zwei auch in der nächsten Saison das Trikot mit dem Geißbock tragen, ist ungewiss. Die Arbeitspapiere beider Spieler laufen 2017 aus. Sollte es Angebote geben, wären die Kölner wohl gesprächsbereit. Allerdings hat FC-Manager Schmadtke bislang "keine Zeichen bekommen", ob das Duo wechselwillig ist.

Der Kader des 1. FC Köln im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.