SPOX-Panel zum Bundesliga-Endspurt

Lebensversicherung Pizarro

Von SPOX
Freitag, 06.05.2016 | 12:40 Uhr
Claudio Pizarro soll den SV Werder Bremen vom Abstieg bewahren
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

In der Bundesliga bahnt sich ein ähnlich legendäres Abstiegsfinale wie in der Saison 1998/99 an. Kriegt der VfB Stuttgart doch noch die Kurve? Wo landen die tapferen Lilien? Und was passiert eigentlich oben noch? Darf Königsblau Königsklasse spielen? So sehen fünf SPOX-Redakteure das Bundesliga-Finale 2015/16.

Von Thomas Gaber

"Ja genau, Du bist doch bescheuert", sagte ein befreundeter Werder-Fan zu mir, nachdem ich ihm vor dem 32. Spieltag mit der Aussage konfrontiert hatte, dass sein geliebtes Bremen aus den letzten drei Spielen noch sieben Punkte holen würde. Also die ersten drei sind ja schon mal im Sack und es werden weitere folgen: Einer in Köln und drei gegen Frankfurt. Basta. Werder rettet sich so locker aus eigener Kraft.

Auch Stuttgart eiert sich am Ende doch noch gerade so durch, Ballermann 6-Reise hin oder her. Dafür braucht's nicht mal einen Heimsieg gegen Mainz, ein 1:1 genügt. Aber am letzten Spieltag wird 2:0 in Wolfsburg gewonnen. Der VfL schlägt derzeit ja noch nicht mal die zweite Mannschaft des VfB.

33. Spieltag: die voraussichtlichen Aufstellungen

Frankfurts Aufholjagd reißt gegen Dortmund - der BVB wird die Eintracht überrennen und sich allmählich fürs Pokalfinale warmspielen. 4:1 BVB. Weil Frankfurt am 34. Spieltag den Clash im Bremen 1:2 verlieren wird, sind die Hessen raus! Zweiter direkter Absteiger neben Hannover.

Bleibt Darmstadt 98. Ich habe große Sympathien für Dirk Schuster und seine Lilien, allerdings wird es am Ende nur für Platz 16 reichen. In Berlin malochet sich der SVD noch zu einem 1:1, gegen Gladbach setzt es dagegen zum Saison-Kehraus eine Heimpleite. Gleichzeitig machen die Fohlen den CL-Quali-Platz am Böllenfalltor klar.

Den ersten Schritt dorthin macht Gladbach am Samstag gegen die Partybiester aus Leverkusen, die ihr Saisonziel ja bereits erreicht und so keine Spannung mehr haben. Schalke fängt Berlin noch und holt sich Platz fünf. Für die Hertha und Mainz bleiben immerhin die Ränge sechs und sieben und damit europäische Spiele in der nächsten Saison.

Seite 1: "Wolfsburg schlägt ja nicht mal Stuttgart II"

Seite 2: "Die Hessen trifft's"

Seite 3: "Stuttgart ist mächtig angezählt"

Seite 4: "Lebensversicherung Pizarro"

Seite 5: "Hertha behauptet sich gegen Schalke"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung