Montag, 23.05.2016

Skandal-Profi auf Wolfsburger Verkaufsliste

Suchen Kruses Berater in PL und MLS?

Dem Wolfsburger Komplett-Umbruch fällt wohl auch Skandal-Profi Max Kruse zum Opfer. Dessen Berater sollen sich bereits nach potenziellen neuen Arbeitgebern umsehen, beim VfL hat der Angreifer keine Zukunft.

Max Kruses nächste Station könnte in den USA sein
© getty
Max Kruses nächste Station könnte in den USA sein
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Wie die Bild berichtet, stehe der 28-Jährige nach zahlreichen privaten Eskapaden auf der Verkaufsliste der Wölfe. Alleine seit März diesen Jahres leistete sich der Angreifer mehrere Fehltritte.

Dem Bericht zufolge fahndet Kruses Berater-Firma Arena 11 jetzt nach neuen Arbeitgebern. Für den im vergangenen Sommer für zwöf Millionen Euro gekommen Angreifer erhoffen sich die Wölfe immerhin noch acht Millionen Euro Ablöse. Der Hauptfokus der Berater liegt demnach in der Premier League sowie in der amerikanischen MLS.

Max Kruse im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Olaf Rebbe kritisiert Wolfsburgs Torquote

Wolfsburgs Rebbe: "Wir schießen keine Tore"

Mario Gomez kommentiert Klassenunterschied zwischen Wolfsburg und Bayern

Gomez: "Das war wie Männerfußball gegen Jugendfußball"

David Alaba brachte die Bayern mit einem direkten Freistoßtor in Führung

Schützenfest! Bayern ist zum 27. Mal Meister


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.