Freitag, 08.04.2016

Stuttgart muss Leistungsträger wohl ziehen lassen

Ausstiegsklausel bei Kostic?

Filip Kostic gehört in der aktuellen Spielzeit zu den Hoffnungsträgern beim VfB Stuttgart. Doch schon lange wird über seinen Abschied spekuliert. Angeblich besitzt er seit einer Gehaltsanpassung im vergangenen Sommer eine Ausstiegsklausel die sich gewaschen hat.

Kostic ist einer der Leistungsträger der Schwaben
© getty
Kostic ist einer der Leistungsträger der Schwaben

SWR-Informationen zufolge kann der Serbe den VfB zu Saisonende trotz Vertrages bis 2019 für eine festgeschriebene Summe von 20 Millionen Euro verlassen. Die möglichen Interessenten Schalke 04, den VfL Wolfsburg oder auch den FC Liverpool dürfte diese Summe weniger abschrecken als die zuletzt genannten 30 Millionen.

Auch Kostic selbst machte zuletzt keinen Hehl daraus, dass er die Schwaben beim wahrscheinlichen Verpassen des europäischen Wettbewerbs verlassen will. Nach Daniel Didavi, dessen Wechsel nach Wolfsburg bereits feststeht, wäre Kostic der zweite herbe Verlust für die Stuttgarter.

Ein weiteres Indiz für seinen Abschied ist laut SWR, dass der Serbe den Berater gewechselt hat und nun von seinem Cousin Stefan Kostic vertreten wird. Denselben Schritt unternahm bereits Antonio Rüdiger vor seinem Wechsel zum AS Rom.

Mit bisher zwölf Torbeteiligungen (5 Tore/ 7 Vorlagen) in der laufenden Saison schaffte Kostic endgültig den Durchbruch beim VfB und gehört zu den wichtigsten Spielern im Abstiegskampf.

Filip Kostic im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.