Huntelaar kriegt Elfmeter-Verbot

"Quote wie unser Zeugwart"

SID
Donnerstag, 28.04.2016 | 14:54 Uhr
Huntelaar scheiterte gegen Leverkusen zum siebten Mal in der Bundesliga vom Elfmeterpunkt
© getty
Advertisement
Serie A
SoLive
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

Klaas-Jan Huntelaar von Schalke 04 hat nach seinem erneuten Fehlschuss ein Elfmeter-Verbot von Trainer Andre Breitenreiter bekommen. "Er wird am Wochenende keinen Elfmeter schießen", sagte der Coach: "Mittlerweile ist die Quote so, als ob unser Zeugwart schießen würde. Da gehen wir keine Kompromisse mehr ein."

Dass Huntelaar, der beim 2:3 gegen Bayer Leverkusen zum insgesamt siebten Mal in der Bundesliga vom Elfmeterpunkt gescheitert war, verteidigte Breitenreiter aber. "Ich wüsste gerne, wer von ihnen ihn nicht hätte schießen lassen", erklärte er auf der Pressekonferenz: "Er hat die letzten beiden sicher verwandelt und trifft im Training auch sicher."

Wer im Spiel bei Absteiger Hannover 96 am Samstag (15.30 im LIVETICKER) einen möglichen Strafstoß schießen soll, weiß der Trainer angesichts von vorherigen Fehlversuchen von Johannes Geis und Dennis Aogo aber noch nicht. "Ich glaube, ich würfele", sagte er und berichtete von einem Elfmeterschießen nach dem Trainingsspiel am Vortag, "bei dem auch nur 50 Prozent drin waren. Das hat nicht dazu beigetragen, dass wir uns freuen, wenn wir einen Elfmeter bekommen. Aber wir werden schon einen finden, der Verantwortung übernimmt und das Ding reinnagelt."

Breitenreiter nimmt Führungsspieler in die Pflicht

Desweiteren bemängelte Breitenreiter nach der verspielten 2:0-Führung gegen Leverkusen einen Mangel an Führungsspielern in seiner Mannschaft. "Es wurde so dargestellt, als ob wir keinen Plan gehabt hätten. Das ist natürlich völliger Quatsch", betonte er, verteidigte damit seine Taktik und nahm stattdessen die Spieler in die Pflicht: "Ich erwarte von Führungsspielern, dass sie für Stabilität sorgen. Das ist nicht passiert. Manche Dinge muss die Mannschaft auch aus sich heraus regeln können. Bei einer Standardsituation habe ich draußen geschrien wie ein Wahnsinniger."

Ob Weltmeister Benedikt Höwedes nach seiner späten Einwechslung gegen Leverkusen erstmals 2016 zur Startelf gehören wird, ist offen. Breitenreiter bezeichnete den Abwehrspieler als "Option. Aber Bene ist noch nicht bei 100 Prozent."

Alles über Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung