Embolo im Visier der Bullen

Medien: RB Leipzig jagt Basel-Juwel

Von SPOX
Mittwoch, 20.04.2016 | 09:16 Uhr
Breel Embolo wird von halb Europa gejagt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Breel Embolo gehört zu den begehrtesten Talenten Europas. Zahlreiche Top-Vereine sind hinter ihm her - mitunter der VfL Wolfsburg. Im Rennen um den Stürmer vom FC Basel gibt es nun wohl einen neuen Konkurrenten: nämlich RB Leipzig.

Der ambitionierte Zweitligist steht vor dem Aufstieg und plant bereits für die Bundesliga. Embolo, gerade 19 Jahre alt, gilt laut Bild als potenzieller Neuzugang und würde perfekt ins Anforderungsprofil passen. "Wir wollen hochtalentierte Spieler, die ausschließlich zwischen 19 und 23 Jahre alt sind", wird Ralf Rangnick, Trainer und Sportdirektor in Personalunion, zitiert.

Embolo erzielte in dieser Saison in 34 Pflichtspielen zehn Tore und neun Assists. Seit März 2015 ist er zudem Schweizer Nationalspieler, gilt als Star von morgen. Basel wird sich den 19-Jährigen daher einiges kosten lassen. Mit Red Bull im Rücken sollte Leipzig eine zweistellige Millionen-Ablöse jedoch problemlos stemmen können.

Wolfsburg soll im Winter mit einer 27-Millionen-Euro-Offerte abgeblitzt sein. Embolo reagierte darauf überrascht: "Das bin ich nicht wert. Am Schluss bin ich der Breel, und das versuche ich auf dem Platz immer wieder zu bestätigen", erklärte er im Interview mit dem Schweizer Blick.

Breel Embolo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung