BVB-Scout neuer Fortuna-Manager?

Von SPOX
Montag, 18.04.2016 | 11:51 Uhr
Azzouzis Zeit bei der Fortuna scheint bereits abgelaufen zu sein
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Seit einem Jahr ist Rachid Azzouzi als Manager bei Fortuna Düsseldorf tätig. Dennoch sollen längst Gespräche mit seinem Nachfolger geführt worden sein. Sven Mislintat, Chef-Scout von Borussia Dortmund, liegt angeblich ein konkretes Angebot als neuer Sportvorstand vor.

"Was soll ich dazu sagen? Für mich ist das nicht wichtig, es zählt nur der Klassenerhalt - dafür haue ich mich voll rein", kommentierte Azzouzi die Gerüchte in der Bild. Bereits im April stellte der 45-Jährige klar, dass er seine Arbeit nach nur zwölf Monaten nicht als beendet sehe und noch viel vor habe.

Laut Bild-Informationen ist Mislintat einem Job bei der Fortuna nicht abgeneigt. Letzte Hürde wäre die Freigabe von BVB-Boss Hans Joachim Watzke, damit der Chef-Scout mit Vertrag bis 2019 vorzeitig wechseln kann.

Düsseldorfs neuer Vorsitzender Robert Schäfer hielt sich indes bedeckt: "Es ist richtig, dass wir für alle Bereiche mit Personen reden. Zu einzelnen Namen sage ich aber nichts."

Alles zu Fortuna Düsseldorf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung