Donnerstag, 21.04.2016

Laut Medienberichten

Köln zieht Hosiner-Option nicht

Im vergangenen Sommer hat der 1. FC Köln Philipp Hosiner vom FC Stade Rennes aus der französischen Ligue 1 ausgeliehen. Zudem haben die Kölner eine Kaufoption vereinbart, die in Kürze ausläuft. Diese will der FC nicht wahrnehmen, zu gering war der Ertrag der Leihe.

Philipp Hosiner im Spiel gegen den FC Schalke 04
© getty
Philipp Hosiner im Spiel gegen den FC Schalke 04
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

15 Einsätze in der Bundesliga, davon nur zwei über die volle Distanz und gerade mal ein Tor. Das Bewerbungsschreiben von Hosiner beim 1. FC Köln könnte sicherlich besser aussehen.

Es scheint, der Leihgabe von Stade Rennes bleibe der Durchbruch in der Bundesliga verwehrt. Deshalb hat sich der FC laut der L'Equipe entschieden, die Kaufoption für den 26-jährigen Österreicher nicht wahrzunehmen.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Im Kurier hat sich Hosiner auch selbst zu seiner Zukunft geäußert: "Bis Ende des Monats hat Köln noch eine Kaufoption. Ich habe Peter Stöger gesagt, dass ich nächste Saison zu mehr Einsätzen kommen und meine Tore machen möchte. Ob das dann hier in Köln ist, oder wo anders, werden wir sehen. Ich denke, dass es Ende des Monats noch ein Gespräch geben wird."

Es bleibt die Frage, für welchen Verein Hosiner in der kommenden Saison aufläuft. Köln scheint es nicht zu sein, in Rennes läuft sein Vertrag noch bis 2017. "Es kann viel passieren, Rennes hat auch einen neuen Trainer bekommen. Es gibt viele Faktoren, die man nicht beeinflussen kann. Daher lasse ich das jetzt auf mich zukommen", sagte er weiter. Dabei hält er sich auch eine Rückkehr in die Heimat offen :"Ich habe in Österreich eine gute Zeit gehabt, deshalb ist das für mich immer ein Thema."

Philipp Hosiner im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Anthony Modeste traf in China doppelt

5:0! Modeste empfiehlt sich mit Doppelpack in China

Kevin Wimmer stieg mit dem 1. FC Köln in die Bundesliga auf

Wimmer-Rückkehr zu Köln?

Jhon Cordoba ist auf den Radar des FC Köln geraten

Medien: Köln mit Interesse an Mainzer Cordoba


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.