FCA ohne Paul Verhaegh

SID
Dienstag, 26.04.2016 | 21:57 Uhr
Paul Verhaegh muss die letzten drei Spiel zuschauen
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der FC Augsburg muss im Abstiegskampf der Bundesliga auf Kapitän Paul Verhaegh verzichten. Am Dienstag wurde bei dem Niederländer ein erneuter Muskelfaserriss diagnostiziert, er fällt damit für die letzten drei Saisonspiele aus.

Die Verletzung hatte sich der 32-Jährige im Spiel beim VfL Wolfsburg (2:0) zugezogen, indem er erst sein Comeback wegen eines Faserrisses im selben Muskel gegeben hatte. Verhaegh musste nach 40 Minuten ausgewechselt werden. "Ich werde diese Saison nicht mehr spielen können", sagte Verhaegh dem kicker: "Natürlich bin ich darüber enttäuscht."

Auf die Frage, ob er zu früh wieder eingestiegen sei, erklärte der Defensivspieler: "Im Nachhinein kann man das immer leicht sagen. Es gab einen klaren Plan. Ich hatte grünes Licht bekommen."

Paul Verhaegh im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung