Freitag, 29.04.2016

Bei Abgang zu Bayern

Süle soll Hummels-Nachfolger werden

Am Donnerstag ließ Borussia Dortmund die Bombe platzen und vermeldete, dass Mats Hummels den Verein verlassen und sich dem FC Bayern anschließen möchte. Ein etwaiger Abgang des Kapitäns würde qualitativ ein großes Loch in den Kader reißen, dass man wohl mit Niklas Süle von der TSG 1899 Hoffenheim füllen möchte.

Süle könnte Hummels beim BVB in der Innenverteidigung ersetzen
© getty
Süle könnte Hummels beim BVB in der Innenverteidigung ersetzen

Das berichtet die Bild. Der 20-Jährige U21-Nationalspieler hat im Kraichgau einen Vertrag bis 2019, würde Schwarz-Gelb also einen Teil der Hummels-Ablöse kosten. Sollten Hummels und auch Ilkay Gündogan, um den Medien zufolge Manchester City wirbt, den Verein verlassen, hat Dortmund laut der Bild 106 Millionen Euro für neue Spieler zur Verfügung.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Neben Süle sollen mit diesem Geld Mahmoud Dahoud (Borussia Mönchengladbach) als Gündogan-Ersatz, Mario Götze (FC Bayern), Kevin Volland (TSG 1899 Hoffenheim), Ricardo Rodriguez (VfL Wolfsburg) und Ousmane Dembele (Stade Rennes), dessen Wechsel schon perfekt sein soll, verpflichtet werden.

"Wir werden nächste Saison zu hundert Prozent sicher eine Top-Mannschaft haben, die mindestens so gut ist wie dieses Jahr", hatte Hans-Joachim Watzke im Hinblick auf die Aktivitäten auf dem Transfermarkt im Sommer verlauten lassen.

Niklas Süle im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.