"Würde mich über Platz fünf ärgern"

Von SPOX
Donnerstag, 28.04.2016 | 10:11 Uhr
Mitchell Weiser möchte im Saisonendspurt Vollgas geben
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Ex-Münchner Mitchell Weiser glaubt trotz des Durchhängers von Hertha BSC an einen Champions-League-Platz. Im Endspurt der Saison verspricht er Vollgas - einen Wechsel im Sommer schließt der Mittelfeldspieler kategorisch aus.

"Wir brauchen wieder mehr Mut nach vorn, mehr Vertrauen in unser Spiel", mahnte Weiser im Gespräch mit dem kicker. Trotzdem peilt der 22-Jährige mit der seit fünf Pflichtspielen sieglosen Hertha neun Punkte aus den letzten drei Spielen an - um am Saisonende das Champions-League-Ticket zu lösen.

"Wir haben eine Chance, die vielleicht so schnell nicht wiederkommt", so Weiser. "Wir sind verpflichtet, jetzt dreimal alles rauszuhauen, was wir drinhaben." Sollte es am Ende nur zu Platz und der Europa League reichen "wäre das ein Erfolg, wo wir herkommen".

Weiser stellte aber auch klar: "Wenn die Champions League dann losgeht, würde ich mich trotzdem über Platz fünf ärgern - nachdem wir über Monate in den Top vier waren."

Die stockende vorzeitige Verlängerung seines Vertrags über 2018 hinaus habe derweil "nichts mit Skepsis zu tun". Nach erst einem langen Gespräch werde es nach der Saison "vielleicht konkreter". Mit einem Wechsel liebäugelt der ehemalige Münchner ohnehin nicht: "Einen Wechsel schließe ich aus", so Weiser. "Hier entsteht etwas."

Mitchell Weiser im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung