Mittwoch, 06.04.2016

Rückkehr an die Linie möglich

Slomka zeigt Interesse an H96

Mirko Slomka hat Interesse bekundet, als Trainer zu Hannover 96 zurückzukehren. Der derzeit vereinslose Coach könnte Nachfolger vom beurlaubten Thomas Schaaf werden.

Mirko Slomka war bereits von Januar 2010 bis Dezember 2013 Trainer bei Hannover 96
© getty
Mirko Slomka war bereits von Januar 2010 bis Dezember 2013 Trainer bei Hannover 96

"Wenn mich jemand fragen würde, dann würde es mir sehr schwer fallen, nicht in die Diskussion einzusteigen oder gar Nein zu sagen", sagte Slomka bei Sky. Nach der Entlassung von Schaaf hat Daniel Stendel die Profis übernommen.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Der Interimstrainer wird das akut abstiegsbedrohte Team aber nur für die letzten sechs Spiele der laufenden Saison betreuen. Wer die Niedersachsen dann voraussichtlich in der zweiten Liga übernimmt, ist noch offen.

Mirko Slomka war bereits zwischen Januar 2010 und Dezember 2013 Trainer in Hannover. Unter anderem führte der 48-Jährige das Tabellenschlusslicht zwei Mal in die Europa League.

Mirko Slomka im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Andre Breitenreiter feiert mit Hannover 96 ein erfolgreiches Debüt

Hannover gewinnt bei Breitenreiter-Debüt gegen Schalke

Viele Erstligisten sind auf Sarenren Bazees Talent aufmerksam geworden

Medien: Bundesligisten jagen Hannovers Sarenren Bazee

Verlässt die Bundesliga in Richtung Sturm Graz: der langjährige Hannoveraner Christian Schulz

96-Kapitän Schulz wechselt nach Österreich


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.