Korb für Peter Knäbel

HSV-Sportchef beobachtet Ödegaard

Von SPOX
Donnerstag, 28.04.2016 | 09:45 Uhr
Martin Ödegaard spielt derzeit noch für die zweite Mannschaft der Königlichen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Verjüngungskur dank Supertalent Martin Ödegaard? HSV-Sportchef Peter Knäbel soll kürzlich in Madrid gewesen sein, um den Youngster in der zweiten Mannschaft von Real Madrid zu beobachten. Die Aussichten auf einen Deal scheinen aber trüb.

Wie der kicker berichtet, habe der Sportchef der Rothosen den 17-Jährigen persönlich bei einem Spiel der Reserve beobachtet. Der Norweger kommt in der Zweiten der Königlichen in der laufenden Saison auf vier Assists in 31 Partien.

Ob des bevorstehenden Zweitliga-Aufstiegs soll sich Knäbel bei den Königlichen allerdings einen Korb bezüglich einer Leihe des Wunderkinds geholt haben.

Mehr Hoffnung gibt's für den HSV dagegen bei Schalkes Abwehr-Juwel Marvin Friedrich, der wieder im Fokus der Hanseaten stehen soll.

Martin Ödegaard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung