Freitag, 29.04.2016

In der Frankfurter DFB-Zentrale

Mündliche Verhandlung im Fall Balogun

Leon Balogun vom Bundesligisten FSV Mainz 05 kämpft gegen seine Drei-Spiele-Sperre. Der Innenverteidiger beantragte fristgerecht eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht, die am kommenden Dienstag (3. Mai) ab 13.00 Uhr in der Frankfurter DFB-Zentrale stattfindet.

Balogun kämpft gegen seien Drei-Spiele-Sperre
© getty
Balogun kämpft gegen seien Drei-Spiele-Sperre
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Das Gremium hatte Balogun am Donnerstag wegen eines krass sportwidrigen Verhaltens für die anstehenden drei Partien gesperrt. Damit wäre die Saison für den 27-Jährigen beendet.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Balogun hatte seinen Gegenspieler Carlos Zambrano am vergangenen Wochenende im Derby bei Eintracht Frankfurt (1:2) bewusst mit dem Knie im Bauchbereich getroffen (89.).

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Schiedsrichter Felix Zwayer (Berlin) hatte den Vorgang nicht bemerkt. Deshalb konnte der DFB-Kontrollausschuss nachträglich ermitteln. Balogun wird den Mainzern aber auf jeden Fall im Spiel am Samstag gegen den Hamburger SV (15.30/Sky) fehlen. Ihm geht es um die Reduzierung der Sperre.

Leon Balogun im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Der Mainzer Physio folgt Jürgen Klopp zu den Reds

Mainzer Physio Rohrbeck folgt Klopp nach Liverpool

Leon Balogun musste nach wenigen Minuten gegen den 1. FC Köln ausgewechselt werden

Muskelfaserriss bei Mainzer Balogun

Mainz entlässt Trainer Martin Schmidt

Trotz Klassenerhalt: Mainz entlässt Trainer Schmidt


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.