Montag, 04.04.2016

Wolfsburg-Manager sauer auf Draxler

Allofs: "Das ist einfach dämlich!"

Gegen Leverkusen kassierte Julian Draxler seine fünfte Gelbe Karte - wegen Meckerns. Der 36-Millionen-Mann wird dem VfL Wolfsburg am kommenden Samstag im richtungsweisenden Duell mit dem FSV Mainz 05 fehlen. Wölfe-Boss Klaus Allofs hat für den Grund der Sperre wenig Verständnis.

Klaus Allofs hat kein Verständnis für die Strafe Draxlers
© getty
Klaus Allofs hat kein Verständnis für die Strafe Draxlers

"Das ist in meinen Augen einfach dämlich", machte der der Geschäftsführer seinem Ärger im Kicker Luft. "Es ist ein Bärendienst, den Julian der Mannschaft erwiesen hat. Das gehört in die Kategorie wenig clever."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Wollen die zuletzt vor allem offensiv erschreckend schwachen Wölfe (38 Punkte/Platz acht) noch einmal an die internationalen Plätze heranschnuppern, muss im Spiel gegen den Tabellensechsten Mainz (44 Punkte) unbedingt ein Sieg her.

Sünder Draxler sparte derweil nach seiner Gelsperre nicht mit Selbstkritik. "Das war dumm von mir", gestand der 22-Jährige. "Das muss nicht sein, da entschuldige ich mich bei der Mannschaft."
Julian Draxler im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Olaf Rebbe beschwört die Unterstützung der Fans

Rebbe: "Wir brauchen unsere Fans"

Im Stadion des VfL Wolfsburg kann man jetzt zocken

Wolfsburg eröffnet GamingZone im Stadion

Paulo Sousa sorgt mit der Fiorentina für Aufsehen

Medien: Wolfsburg an Sousa interessiert


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.