Kuranyi: Gut genug für die Bundesliga

SID
Freitag, 29.04.2016 | 13:08 Uhr
Kuranyi glaubt weiterhin an seine Stärken
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der frühere Nationalstürmer Kevin Kuranyi von 1899 Hoffenheim denkt trotz seiner völlig misslungenen Rückkehr in die Bundesliga über die Fortsetzung seiner Karriere im Oberhaus nach.

"Ich bin immer noch gut genug für die Bundesliga. Davon bin ich überzeugt", sagte der 34-jährige Kuranyi im Interview mit Goal.com und fügte an: "Ich halte mir alle Optionen offen. Ich werde im Sommer genau überlegen und dann eine Entscheidung treffen."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Kuranyi war vor der Saison nach fünf Jahren beim russischen Erstligisten Dynamo Moskau zu den Kraichgauern gewechselt. Wie zuvor spielt der Deutsch-Brasilianer auch unter dem neuen 1899-Trainer Julian Nagelsmann bisher keine Rolle bei den Kraichgauern.

Bislang kein Treffer

Der 52-malige Nationalspieler, dessen Vertrag bei der TSG am Saisonende ausläuft, hat in dieser Runde bislang zwölf Bundesliga-Einsätze zu verzeichnen - davon stand Kuranyi fünfmal in der Startelf. Ein Treffer gelang ihm bislang nicht.

Lobende Worte hat der Stürmer für den knapp sechs Jahre jüngeren Coach Nagelsmann (28) parat. "Er strahlt eine natürliche Autorität aus. Er hat Hoffenheim besser gemacht, was sich auch an der Tabelle ablesen lässt. Sein Alter spielt keine Rolle. Er ist einfach ein guter Trainer, der noch einiges erreichen wird", sagte Kuranyi über Nagelsmann.

Kevin Kuranyi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung