Dienstag, 19.04.2016

Hinteregger wohl ohne Zukunft

Medien: Gladbach holt Vestergaard

Borussia Mönchengladbach treibt die Kaderplanungen für die kommenden Saison weiter voran. Wie die Sport Bild berichtet, sollen die Fohlen unmittelbar vor der Verpflichung von Werder-Abwehrchef Jannik Vestergaard stehen.

Jannik Vestergaard hat bei Werder Bremen noch einen Vertrag bis 2018
© getty
Jannik Vestergaard hat bei Werder Bremen noch einen Vertrag bis 2018
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der 23-Jährige soll in der Innenverteidigung das Loch stopfen, das Martin Stranzl (Karriereende) nach der Saison hinterlässt. In der Gladbacher Innenverteidigung könnte der Däne dann an der Seite von Andreas Christensen spielen. Salzburgs Leihgabe Martin Hinteregger hätte somit wohl keine Zukunft bei den Fohlen.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Vestergaard besitzt in Bremen derzeit einen Vertrag bis 2018 und hat einen Marktwert von rund sieben Millionen Euro. Er gilt in der Bremer Hintermannschaft als Abwehrchef und fehlte in dieser Saison lediglich in einem Bundesligaspiel.

Jannik Vestergaard im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Serge Gnabry kam im vergangenen Jahr für 5 Millionen aus Arsenal an die Weser

Werder: Doppeltes Gehalt für Gnabry?

Thorgan Hazard könnte der zweite große Namen sein, der Gladbach verlässt

Medien: Engländer wollen Hazard

Davie Selkes Berater sieht sich wohl auch in England nach Interessenten um

Selke: Werder-Transfer auf der Kippe


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.