Donnerstag, 07.04.2016

Neuzugang nicht berücksichtigt

Almeida nicht im Kader gegen Hertha

Vier Tage nach seiner Beförderung zum Interims-Trainer beim Tabellenletzten Hannover 96 hat Daniel Stendel erste Konsequenzen gezogen. Der Coach strich Angreifer Hugo Almeida aus dem Kader der Niedersachsen für die Partie bei Hertha BSC (Freitag, 20.30 Uhr im LIVETICKER). Das berichtet die Online-Ausgabe der Bild-Zeitung.

Hugo Almeidas Vertrag bis 2017 ist nur für die Bundesliga gültig
© getty
Hugo Almeidas Vertrag bis 2017 ist nur für die Bundesliga gültig

Ex-Trainer Thomas Schaaf hatte Almeida in der Wintertransfer-Phase vom russischen Klub Anschi Machatschkala an die Leine gelockt, der Portugiese konnte die Erwartungen aber nie erfüllen.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Almeida erzielte nur ein Tor und enttäuschte zuletzt wie die gesamte Mannschaft. Sein bis 2017 laufender Vertrag ist nur für die Bundesliga gültig.

Angesichts von zehn Punkten Rückstand auf den Relegationsrang steht Hannover vor dem Abstieg in die 2. Liga.

Hugo Almeida im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Viele Erstligisten sind auf Sarenren Bazees Talent aufmerksam geworden

Medien: Bundesligisten jagen Hannovers Sarenren Bazee

Verlässt die Bundesliga in Richtung Sturm Graz: der langjährige Hannoveraner Christian Schulz

96-Kapitän Schulz wechselt nach Österreich

Fynn Arkenberg ist bei Hannover 96 zum Profi befördert worden

H96: Arkenberg wird Profi


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.