Hannover-Stürmer baute Unfall

Führerschein-Ärger für Saint-Maximin

SID
Dienstag, 05.04.2016 | 11:50 Uhr
Welche juristischen Konsequenzen auf Saint-Maximin zukommen ist noch unklar
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Angreifer Allan Saint-Maximin (19) von Hannover 96 hat offenbar mit einem gefälschten Führerschein aus Bulgarien einen Unfall verursacht. Demnach sei der Franzose am 21. März in Hannover beim Abbiegen mit einer Straßenbahn zusammengestoßen.

"Wir sind über den Vorfall informiert, warten die Ermittlungen der Polizei ab", sagte 96-Geschäftsführer Martin Bader der Bild-Zeitung.

Welche juristischen Konsequenzen auf Saint-Maximin zukommen, sind noch unklar. "Wir ermitteln gegen den Spieler wegen Urkundenfälschung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und fahrlässige Körperverletzung", sagte ein Polizeisprecher.

Alles zu Hannover 96

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung