Gladbach-Abräumer optimistisch

Xhaka will "in die Champions League"

Von SPOX
Montag, 18.04.2016 | 12:53 Uhr
Xhaka will mit den Fohlen unbedingt in die Champions League
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der Traum von der Champions League ist bei Borussia Mönchengladbach nach zwei Pleiten in Serie in weite Ferne gerückt. Manager Max Eberl nimmt daher die Mannschaft in die Pflicht.

"Wir müssen in den verbleibenden vier Spielen alles dafür tun, um den größtmöglichen Erfolg zu erreichen. Das erwarte ich von jedem einzelnen Spieler", so Eberl im Express.

Mit dem Minimalziel Europa League zufriedengeben ist nach Granit Xhaka allerdings die falsche Einstellung: "Wir wollen weiter, so schwer das auch sein mag, noch in die Champions League."

Die Fans machten ihrem Ärger über die Vorstellung bei der 0:2-Niederlage in Hannover Luft und pfiffen die Mannschaft anschließend aus. "Ich kann die Wut verstehen, aber das hilft niemandem. Wir schaffen das nur gemeinsam", appellierte Xhaka deshalb für mehr Zusammenhalt.

Granit Xhaka im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung