"Heißt nicht, dass ich wechseln werde"

Von SPOX
Dienstag, 12.04.2016 | 09:50 Uhr
Filip Kostic besitzt in Stuttgart noch einen Vertrag bis 2019
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Filip Kostic kann nach dieser Saison von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch machen und den VfB Stuttgart vorzeitig verlassen. Angesichts des weiten Interesses am Serben und der Tatsache, dass die Schwaben voraussichtlich nicht international vertreten sein werden, scheint dies zunehmend wahrscheinlich.

Doch Kostic gibt Entwarnung: "Ganz ehrlich: Das heißt nicht automatisch, dass ich im Sommer wechseln werde. Es ist noch nicht klar, was kommt und im Moment auch nicht mein Thema", erklärte er gegenüber der Bild. "Natürlich, jeder Spieler will gerne in der Europa League oder Champions League spielen. Aber ich fühle mich wohl hier."

In der laufenden Spielzeit erzielte Kostic, der im Sommer 2014 vom FC Groningen nach Stuttgart kam, fünf Tore und lieferte weiter sieben Assists. Der Offensivmann wird von zahlreichen Premier-League-Klubs und auch Teams aus der Bundesliga umworben.

Filip Kostic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung