Dienstag, 12.04.2016

Kostic relativiert Ausstiegsklausel

"Heißt nicht, dass ich wechseln werde"

Filip Kostic kann nach dieser Saison von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch machen und den VfB Stuttgart vorzeitig verlassen. Angesichts des weiten Interesses am Serben und der Tatsache, dass die Schwaben voraussichtlich nicht international vertreten sein werden, scheint dies zunehmend wahrscheinlich.

Filip Kostic besitzt in Stuttgart noch einen Vertrag bis 2019
© getty
Filip Kostic besitzt in Stuttgart noch einen Vertrag bis 2019

Doch Kostic gibt Entwarnung: "Ganz ehrlich: Das heißt nicht automatisch, dass ich im Sommer wechseln werde. Es ist noch nicht klar, was kommt und im Moment auch nicht mein Thema", erklärte er gegenüber der Bild. "Natürlich, jeder Spieler will gerne in der Europa League oder Champions League spielen. Aber ich fühle mich wohl hier."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

In der laufenden Spielzeit erzielte Kostic, der im Sommer 2014 vom FC Groningen nach Stuttgart kam, fünf Tore und lieferte weiter sieben Assists. Der Offensivmann wird von zahlreichen Premier-League-Klubs und auch Teams aus der Bundesliga umworben.

Filip Kostic im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Alexander Jobst wünscht sich den Aufstieg des VfB

Jobst: "Stuttgart-Aufstieg gut für Bundesliga"

Filip Kostic geht zuversichtlich ins Duell mit den Bayern

Kostic: "Können auch die Bayern packen"

Philipp Köhn ist die Nummer eins der U19-Nationalmannschaft

RB angelt sich Stuttgarter Torwart-Talent


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.