Donnerstag, 28.04.2016

Schmadtke widerspricht Berater

Transfer-Ärger um Jonas Hector

Beim 1. FC Köln gibt es erneut Ärger mit dem Berater eines Spielers. Nach dem Wirbel um Youngster Marcel Hartel und dessen Vertragsverlängerung dementiert Jörg Schmadtke nun die Freigabe für Verhandlungen mit anderen Vereinen.

Jörg Schmadtke geht von einem Verbleib von Jonas Hector aus
© getty
Jörg Schmadtke geht von einem Verbleib von Jonas Hector aus
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Unter der Woche hieß es seitens des Beraters von Jonas Hector, der FC habe mit dem Transfer von Filip Mladenovic bereits auf einen möglichen Abgang von Jonas reagiert, weshalb man nach Absprache mit dem FC mit interessierten Klubs sprechen dürfe. Dem widersprach der Geißbock-Manager nun entschieden.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

"Ich habe dieses Jahr noch gar nicht mit Rainer Derber (Hectors Berater, Anm. d. Red.) gesprochen. Von daher ist das nicht korrekt", sagte er der Bild.

"Ein sauberer Ablauf sieht so aus, dass wir zunächst mal informiert werden, wenn es Gesprächsbedarf mit anderen Klubs gibt." Zudem dementierte er auch einen Zusammenhang zwischen dem Mladenovic-Transfer und einem möglichen Abgang des derzeit einzigen deutschen Kölner Nationalspielers. "Wir waren auf der Position unterbesetzt und haben darauf reagiert. Mehr nicht", so Schmadtke.

Angesichts der Vertragslaufzeit bis 2018 betonte der Manager zudem, dass er von einem Verbleib Hectors ausgehe, konkrete Angebote gebe es nicht. Zuletzt wurden vor allem der VfL Wolfsburg und der FC Liverpool als potentielle neue Klubs gehandelt.

Jonas Hector im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Leonardo Bittencourt kommt in dieser Saison aufgrund von Verletzungen nicht zu oft zum Zug

Bittencourt: "Arschbacken zusammenkneifen"

Neven Subotic könnte sich einen Verbleib in Köln durchaus vorstellen

Subotic: Fester Transfer zum FC soll nicht am Gehalt scheitern

Ein Abgang von Anthony Modeste wäre für Stöger kein Weltuntergang

Köln: Stöger spricht über Zukunft von Anthony Modeste


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.