Vor Revierderby auf Schalke

BVB-Ultras besetzen Kampfbahn

SID
Sonntag, 10.04.2016 | 12:25 Uhr
200 Anhänger von Borussia Dortmund wollten den Gelsenkirchener Ultras auflauern
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

200 Angehörige verschiedener Dortmunder Ultra-Gruppierungen haben am Sonntagmorgen die Gelsenkirchener Glückaufkampfbahn besetzt. Die Gelsenkirchener Polizei hat daraufhin gegen die BVB-Anhänger örtliche Betretungsverbote für das gesamte Stadtgebiet ausgesprochen.

Die Anhänger wurden zurück nach Dortmund begleitet.

Bei Heimspielen von Schalke 04 dient die ehemalige Spielstätte den Gelsenkirchener Ultras als Anlaufpunkt. Ein Zusammentreffen der beiden Fangruppen konnte nur durch ein massives und konsequentes Einschreiten der Polizei verhindert werden.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Am Sonntagnachmittag (15.30 Uhr im LIVETICKER) steht auf Schalke das 170. Revierderby zwischen den Königsblauen und den Schwarz-Gelben auf dem Programm.

Der BVB in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung