Montag, 18.04.2016

Entwarnung für Pokalhalbfinale

Aubameyang bricht Training ab

Bundesligist Borussia Dortmund muss vor dem Halbfinale im DFB-Pokal am Mittwoch in Berlin bei Hertha BSC nicht um den Einsatz von Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang bangen.

Aubameyang brach das Training der Borussia an Montagvormittag ab
© getty
Aubameyang brach das Training der Borussia an Montagvormittag ab

Erst die Schrecksekunde, dann die Entwarnung: Nachdem Borussia Dortmunds Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang am Montagvormittag wegen einer Verletzung am rechten Fuß das Training abbrechen musste, berichteten die Ruhr Nachrichten und Bild nach einer ersten Untersuchung des Gabuners, dass ein Einsatz des 26 Jahre alten Stürmers im Halbfinale des DFB-Pokals am Mittwoch in Berlin bei Hertha BSC nicht gefährdet sei.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Aubameyang war am Sonntag in der Liga beim 3:0 des BVB gegen den Hamburger SV nur die letzte Viertelstunde zum Einsatz gekommen.

Pierre-Emerick Aubameyang im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Julian Nagelsmann könnte zu Borussia Dortmund wechseln

Nagelsmann: Erst Hoffenheim - dann BVB?

Spruchbänder auf der Südtribüne bei Dortmund gegen Leipzig

Dortmunder Polizei: 41 Tatverdächtige nach Leipzig-Spiel identifiziert

Julian Weigl spricht über Angebote aus dem Ausland

BVB: Julian Weigl bestätigt Angebote


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.