Fussball

Medien: Leno bleibt in Leverkusen

SID
Bernd Leno wurde mit vielen Vereinen in Verbindung gebracht
© getty

Der umworbene Torhüter Bernd Leno wird offenbar bei Bayer Leverkusen bleiben. Nach Informationen des Express hat sich der 24-Jährige entschieden, Bayer nicht zu verlassen und sogar einen um zwei Jahre verlängerten Vertrag bis 2020 zu unterschreiben.

Sein Gehalt soll von 2,5 auf 4 Millionen angehoben werden, Bayer will ihm dafür laut Express die Ausstiegsklausel abkaufen.

"Ich werde am Freitag nach Leverkusen kommen, um die Dinge zu besprechen", sagte Lenos Berater Uli Ferber: "Es ist legitim, dass Bernd sich Gedanken über seine Zukunft gemacht hat. Aber klar ist auch: Er fühlt sich in Leverkusen sehr wohl, er ist die Nummer eins bei einem Champions-League-Klub, bei einer der ersten Adressen der Bundesliga."

Leno hat bis zum 30. April eine Ausstiegsklausel in Höhe von 18 Millionen Euro. Angebliche Interessenten sind RB Leipzig, Tottenham Hotspur und Real Madrid.

Bernd Leno im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung