Dienstag, 05.04.2016

Drei Anderlecht-Spieler im Fokus von Bayer

Leverkusen auf Talentejagd in Belgien

Bayer Leverkusen konzentriert sich auf der Suche nach Verstärkungen für die kommende Saison offenbar auf die belgische Liga. Wie der kicker berichtet, ist die Werkself an gleich drei Spielern vom RSC Anderlecht interessiert - unter anderem an Toptalent Youri Tielemans.

Youri Tielemans ist einer der beobachteten Spieler vom RSC
© getty
Youri Tielemans ist einer der beobachteten Spieler vom RSC
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die Chancen in Bezug auf Tielemans, einem von Europas größten Talenten im zentralen Mittelfeld, sind wegen der äußerst namhaften Konkurrenz allerdings gering. Neben anderen Klubs soll auch der FC Bayern den 18-Jährigen auf dem Zettel haben.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Die Werkself fokussiert sich daher offenbar auf andere Talente des belgischen Rekordmeisters. Gleich vier Mal sollen Scouts der Rheinländer in letzter Zeit Spiele von Anderlecht beobachtet haben, unter anderem um Dennis Praet unter die Lupe zu nehmen.

Der Offensivspieler ist mit 21 Jahren bereits unbestrittener Führungsspieler seines Teams und steht auf dem Sprung in die belgische Nationalmannschaft.

Namhafte Konkurrenz auf dem Transfermarkt

Auch auf Praet sind allerdings zahlreiche weitere Teams aufmerksam geworden, Leverkusen müsste sich im Werben etwa gegen den FC Liverpool und den FC Sevilla durchsetzen.

Der dritte Spieler vom RSC auf der Liste soll Andy Najar sein, der in Anderlecht auf der rechten Außenbahn für Furore sorgt. Im Falle des 23-jährigen Honduraners gibt es mit dem VfL Wolfsburg ebenfalls einen potentiellen Konkurrenten.

Neben dem Interesse am Anderlecht-Trio sollen noch weitere Talente aus der belgischen Liga auf dem Zettel der Leverkusener stehen, unter anderem der erst 18-jährige Jamaikaner Leon Bailey. Die Scouts der Leverkusener wurden laut kicker auch bei seinem Klub KRC Genk mehrfach gesichtet.

Alles zu Bayer Leverkusen

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Guido Burgstaller erzielte gegen Bayer Leverkusen seinen dritten Bundesliga-Doppelpack

Schalke fertigt desolate Werkself ab

Freiburg ist weiterhin im Rennen um die EL-Plätze

Bayer muss nach Pleite gegen SCF Abstiegskampf fürchten

Die Bayern hatten vor der Pause die größte Möglichkeit aufs 1:0

Trotz Überzahl: Bayern nur Remis in Leverkusen


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.