Breitenreiter vor Revierderby

"Dortmund wird niemals Vorbild sein"

Von SPOX
Donnerstag, 07.04.2016 | 09:56 Uhr
Andre Breitenreiter fordert für sich und seine Mannschaft Zeit und Geduld ein
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Primeira Liga
Live
Benfica -
Belenenses
Primera División
Live
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Live
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Live
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Live
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der FC Schalke 04 steckt in der Krise, spätestens nach dem blamablen 0:3 gegen Ingolstadt hängt der Haussegen bei den Knappen schief. Andre Breitenreiter fordert vor dem Derby (So., 15.30 Uhr im LIVETICKER) realistische Ziele bei S04 - und wehrt sich gegen Kritik nach seinen lobenden Worten für den BVB.

Schalke-Verteidiger Junior Caicara verriet jüngst seine Hoffnung, in absehbarer Zeit auf Augenhöhe mit Pott-Rivale Dortmund zu stehen. "Das erhoffen wir uns alle, momentan sind wir davon jedoch weit entfernt - wie das Spiel in Ingolstadt gezeigt hat", reagierte Coach Breitenreiter im kicker. "Es bedarf Zeit und Geduld, um eine hungrige Mannschaft zu formen, die konstant Topleistungen abruft und in einigen Jahren um Titel mitspielt."

Realismus statt Euphorie sei deshalb zunächst an der Tagesordnung. "Der Meistertitel ist in den nächsten Jahren vermutlich an Bayern München vergeben. Sie haben eine gestandene Mannschaft der Extraklasse", so der 42-Jährige. "Wir wollen in jedem Wettbewerb so gut wie möglich sein, sollten uns aber zunächst realistische Ziele in Etappen stecken."

Für sein Lob für Borussia Dortmund musste der Spielleiter kürzlich Kritik einstecken. "Ich muss nicht jedem nach dem Mund reden, jedem gefallen", verteidigte der Coach seine Aussagen. "Dortmund wird niemals ein Vorbild für uns sein, wohl aber kann man gewisse Vergleiche ziehen. Sie haben in nicht so einfachen Phasen Ruhe bewahrt, sich zwei, drei Jahre Zeit gegeben, eine Mannschaft zu formen."

Alles über Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung