Breitenreiter ein Thema bei 96?

Von SPOX
Donnerstag, 21.04.2016 | 12:23 Uhr
Andre Breitenreiter hat beim FC Schalke einen schweren Stand als Coach
© getty

Bei der Suche nach einem neuen Trainer wird der Kandidatenkreis von Hannover 96 immer größer. Neben Markus Kauczinski und Mirko Slomka soll nun auch Andre Breitenreiter im Gespräch sein. Auch eine langfristige Beförderung von Daniel Stendel ist nicht ausgeschlossen.

Stendel überzeugte zuletzt mit einer mutigen Aufstellung, mit der er ein Unentschieden und den ersten Heimsieg in diesem Jahr gegen die Champions-League-Anwärter Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach erreichte. Trotzdem sieht der primäre Plan vor, dass Stendel nach dieser Saison zur A-Jugend zurückkehrt und der Neuaufbau in der zweiten Liga mit einem erfahrenen Trainer angegangen wird.

Der kicker bringt in Zuge dessen nun Breitenreiter ins Gespräch. Breitenreiter, der auf Schalke zurzeit keinen sicheren Stand hat, spielte während seiner aktiven Karriere 72 Mal für die Niedersachsen. Aufgrund der persönlichen Nähe zum Verein könnte der 42-Jährige über den Rückschritt zweite Bundesliga hinwegsehen.

Als wahrscheinlichere Kandidaten gelten aber nach wie vor Markus Kauczinski, der im Sommer den Karlsruher SC verlassen wird, und Mirko Slomka, der Hannover in den Jahren 2011 und 2012 in die Europa League führte.

Hannover 96 in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung