Fussball

FCA: Bleibt Finnbogason bis 2018?

Von SPOX
Alfred Finnbogason erzielte für den FC AUgsburg in acht Spielen drei Tore
© getty

Alfred Finnbogason bleibt dem FC Augsburg offenbar länger erhalten, als bisher angenommen. Der Leihspieler von Real Sociedad San Sebastian muss nicht schon im Sommer zu seinem Verein zurückkehren, sondern erst zwei Jahre später.

Das berichtet die Sport Bild. Demnach sei ein Leihvertrag über zweieinhalb Jahre mit den Spaniern vereinbart worden. Bisher hieß es, Finnbogason müsse Augsburg im Sommer wieder verlasen, sollten die Fuggerstädter die Kaufoption über vier Millionen Euro nicht ziehen.

Diese Ablösesumme kann jedoch angeblich über die gesamte Leihzeit verteil werden. Seit seiner Ankunft im Winter hat Finnbogason bisher gezeigt, dass er Augsburg im Abstiegskampf helfen kann. In acht Einsätzen bringt er es auf drei Tore und zwei Vorlagen.

Dementsprechend überzeugt zeigt sich auch Stefan Reuter. "Alfred hat in den bisherigen Spielen schon bewiesen, dass er mit seinen Qualitäten unserem Spiel Impulse geben kann", wird der FCA-Manager von Sport Bild zitiert, "wir sind sehr zufrieden mit ihm und können uns ein längerfristiges Engagement gut vorstellen."

Alfred Finnbogason im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung