Ron-Robert Zielers Vater über Zukunft seines Sohnes in Hannover

Zieler verlässt Hannover bei Abstieg

Von SPOX
Samstag, 23.04.2016 | 18:52 Uhr
Ron-Robert Zieler wird sich zur kommenden Saison einen neuen Klub suchen müssen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Nach dem 2:2 gegen den FC Ingolstadt gibt es für Hannover 96 kaum mehr Hoffnungen auf den Klassenerhalt. Keine Schuld am Fall der Niedersachsen trägt Schlussmann Ron-Robert Zieler. Dessen Vater Raimunt ist enttäuscht vom Klub - und bestätigt den Abschied seines Sohns bei feststehendem Abstieg.

"Ich bin sehr traurig, dass Hannover so eine negative Entwicklung genommen hat", sagte der 54-Jährige im Gespräch mit SPOX. Befürchtungen über den Absturz der Niedersachsen habe der Fußballtrainer schon "vor längerer Zeit gehabt", auch von Feuerwehrmann Thomas Schaaf "hatte ich mir mehr versprochen, weil ich seine Arbeit als Trainer stets sehr geschätzt habe".

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Doch erst unter Jugendcoach Daniel Stendel gelangen 96 im Angesicht des fast sicheren Abstiegs wieder Erfolgserlebnisse, in den vergangenen drei Spielen sammelten die Niedersachsen fünf Punkte. Angesichts von neun Punkten Rückstand auf Werder Bremen und damit auf den Relegationsplatz bei nur drei ausstehenden Partien stellte sich der Aufwärtstrend allerdings zu spät ein.

"Er leidet sehr unter der Situation"

Damit Weltmeister Zieler weiterhin im Blickfeld des DFB-Teams bleibt und sich dauerhaft auf hohem Niveau beweisen kann, ist die Zukunft des 27-Jährigen beschlossen. "Es ist Ron-Robert, Hannover 96 und jedem klar: Im Fall des Abstiegs wird Ron-Robert den Verein verlassen", so Vater Raimunt.

Er sei jedoch "sehr zuversichtlich, dass Ron-Robert für die kommende Saison eine gute Lösung für sich finden wird". Neben jüngsten Gerüchten um ein Engagement bei Bayer Leverkusen, soll der Schlussmann laut ESPN-Information bei mehreren englischen Klubs, unter anderem bei Manchester City, auf der Beobachtungsliste stehen.

Der Abschied aus Niedersachsen werde dem Nationalkeeper allerdings mehr als schwer fallen, wie Vater Raimunt berichtet. "Er fühlt sich sehr wohl in Hannover", so der ehemalige Jugendcoach von Viktoria Köln. "Er identifiziert sich mit der Stadt und dem Verein. Ich weiß, dass er unter der Situation sehr leidet."

Ron-Robert Zieler im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung