Fussball

Hummels: "Letztes Jahr war extrem"

Von SPOX
Mats Hummels kam vom FC Bayern München zu Borussia Dortmund
© getty

Für Mats Hummels und Borussia Dortmund läuft es im Moment nach Maß. Im Jahr 2016 ist der BVB ungeschlagen und hat noch Titelchancen in allen drei Wettbewerben. Der Verteidiger sprach mit dfb.de über Meisterchancen, die bevorstehende Europameisterschaft und Abstiegsnot in der vergangenen Saison.

"Die vergangene Saison war nicht nur eine Ausnahme, sondern eine richtig krasse Extremsituation", so der Nationalspieler. "Es war eine Mischung aus Pech, aus Verlust von Selbstvertrauen, irgendwann kam tatsächlich der Gedanke: 'Alter Schwede, wir können tatsächlich absteigen.' Es war tatsächlich außergewöhnlich. "

Doch in dieser Saison hat sich das Blatt unter Neu-Trainer Thomas Tuchel gewendet. Die Schwarz-Gelben halten den Kampf um die Meisterschaft weiter offen. "Wir agieren zwar absolut auf Meisterniveau. Aber Bayern hat sich in dieser Saison noch weniger Schwächen erlaubt. Wir hängen immer noch den zehn Tagen aus dem September und Oktober hinterher, als wir innerhalb von drei Spielen sieben Punkte verloren haben."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Den anstehenden Länderspielen möchte der 27-Jährige hingegen nicht all zu viel Bedeutung schenken. "Ich muss sagen, dass die EM nicht im Frühjahr gewonnen wird. Dennoch wollen wir natürlich gut und erfolgreich spielen und den Fans ein Fußballfest bereiten."

Mats Hummels im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung