Fussball

Reus: "Götze zum BVB? Aprilscherz!"

Von SPOX
Marco Reus trifft in der Europa League mit dem BVB auf den FC Liverpool
© getty

Im Interview mit der Sport Bild hat sich Marco Reus zu seinen Zielen bei Borussia Dortmund und in der deutschen Nationalmannschaft geäußert. Gleichzeitig spricht der 26-Jährige auch über seinen Kumpel Mario Götze und den Europa-League-Kracher gegen Jürgen Klopp.

Mit dem BVB hat Reus sowohl in der Meisterschaft als auch im DFB-Pokal und in der Europa League noch theoretische Chancen auf den Titel, mit der DFB-Elf soll bei der Europameisterschaft im Sommer der große Wurf geschafft werden. In Sachen Titel gibt sich der Offensivmann aber bescheiden: "Ich würde mich auch mit einem zufriedengeben - für den Anfang", sagte Reus der Sport Bild.

"Ich stand bisher in drei Endspielen, und alle haben wir verloren. Natürlich macht man sich da Gedanken", erklärte der BVB-Profi, der in zwei von drei Endspielen an den Bayern scheiterte. Reus fügte allerdings an: "Ich bin auch ohne Titel glücklich. Fußball ist ein wichtiger Teil meines Lebens, aber trotzdem nicht alles."

Götze? "Verfrühter Aprilscherz"

Für Mario Götze, der bei den Bayern aktuell nicht zum Zug kommt und mit einer Rückkehr nach Dortmund in Verbindung gebracht wird, hat Reus keinen speziellen Ratschlag parat. "Mario ist vom Kopf her so stark, dass er weiß, was für ihn und seine Zukunft am besten ist", so sein Nationalmannschafts-Kumpel, der einen Wechsel Götzes zum BVB dennoch eher als "verfrühten Aprilscherz" sieht.

Auf das große Duell in der Europa League gegen Jürgen Klopp und den FC Liverpool blickt Reus nur aus sportlicher Sicht. "Das ist kein Spiel BVB gegen Klopp, sondern Dortmund gegen Liverpool", stellte der ehemalige Gladbacher klar. Die Favoritenrolle nimmt er derweil gerne an: "Wenn wir so auftreten wie zuletzt, dann ja."

Marco Reus im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung