Schalke: Offensiv-Duo vor Abgang?

Von SPOX
Mittwoch, 23.03.2016 | 12:53 Uhr
Klaas-Jan Huntelaars Vertrag läuft noch bis 2017
© getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Angeblich ist die Zukunft von Eric-Maxim Choupo-Moting und Klaas-Jan Huntelaar beim FC Schalke 04 ungewiss. Beide Offensivkräfte sollen mit Wechselgedanken spielen. Bei Huntelaar soll es sogar eine Klausel geben, die es ihm ermöglicht, ablösefrei zu gehen.

Wie die Bild berichtet, verlängert sich Huntelaars Vertrag, der aktuell bis 2017 datiert ist, ab einer bestimmten Anzahl an Einsätzen zwar automatisch bis 2018.

Jedoch soll es eine Klausel geben, die es ihm erlaubt, im Sommer ablösefrei zu seinem Heimatverein Ajax Amsterdam zurückzukehren - sollte er nicht mehr auf Schalke bleiben wollen.

Auch der Vertrag von Choupo-Moting läuft 2017 aus. Der 26-Jährige soll ebenfalls mit Abschiedsgedanken spielen und hat ein erstes Angebot für eine Vertragsverlängerung abgelehnt. Weitere Gespräche finden aktuell angeblich nicht statt.

Neben dem Bangen um das Offensiv-Duo muss S04 bereits den Abgang von Abwehrchef Joel Matip verkraften, der ablösefrei zum FC Liverpool wechselt.

Auch Sead Kolasinac soll von den Reds und dem AS Rom umworben werden. Zudem steht mit Leroy Sane ein Jungstar im Kader, der mit zahlreichen europäischen Top-Klubs in Verbindung gebracht wird.

Alles zum FC Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung