Klopp lacht sich schlapp

SID
Donnerstag, 03.03.2016 | 10:34 Uhr
Jürgen Klopp trainierte Mainz 05 und Borussia Dortmund
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Jürgen Klopp hat mit einem Anflug von Schadenfreude auf die überraschende Niederlage von Bayern München gegen seinen ehemaligen Klub FSV Mainz 05 reagiert.

"Ich weiß im Moment noch nichts von den anderen Ergebnissen, also ... ähm, ähm, ich habe gehört: Bayern hat verloren - ha, ha, ha, ha. Aber ich denke, das ist für uns nicht so wichtig, hä", sagte Teammanager Klopp nach dem 3:0 seines FC Liverpool in der Premier League gegen Manchester City lachend.

Klopp war auf die aus Liverpools Sicht verbesserte Tabellensituation angesprochen worden, als er von sich aus auf die Bayern kam. "Gegen Mainz, meinen ehemaligen Klub, also, ähm", sagte er weiter, ehe er zum eigentlichen Thema zurückfand: "Ja, ich werde mir die Tabelle später mal anschauen. Dann schauen wir mal, was passiert. Aber ich kann jetzt nicht sagen: wir wollen dies, oder jenes erreichen."

"Die beste Reaktion"

Klopp nannte die Revanche für das am vergangenen Sonntag gegen City im Elfmeterschießen verlorene Endspiel um den Ligapokal "die beste Reaktion, die ich mir vorstellen kann". Seine Mannschaft, die durch Tore von Adam Lallana (34.), James Milner (41.) und Roberto Firmino (57.) gewann, habe "die beste Pressing-Gegenpressing-Leistung" seiner Amtszeit gezeigt.

"Das war für alle, die Liverpool lieben, ein großartiger Abend", meinte Klopp. Das galt ganz besonders für ihn.

Alles zum FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung