Verteidiger nach Länderspiel angeschlagen

Ärger um Brooks-Verletzung

Von SPOX
Dienstag, 29.03.2016 | 09:45 Uhr
Gegen Gladbach wird John Anthony Brooks voraussichtlich nicht spielen können
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Aufregung um John Anthony Brooks: In der Hauptstadt ist man irritiert, dass der Abwehrspieler trotz Abwesenheit bei Training und im WM-Qualifikationsspiel gegen Guatemala mit einer Verletzung von der US-amerikanischen Nationalmannschaft zurückgekehrt ist. Für das Spitzenspiel gegen Gladbach wird's mehr als eng.

"Das ist alles ein bisschen merkwürdig und nicht optimal gelaufen", sagte Manager Michael Preetz dem Kicker. "John ist ohne akute Beschwerden in den Flieger gestiegen und kommt verletzt zurück. Da stellen wir uns schon ein paar Fragen." Wie eine MRT-Untersuchung am Ostermontag ergab, plagen den 23-Jährigen eine Prellung samt Ödem am Schienbeinköpfchen.

Im Spiel gegen Ingolstadt vor knapp zwei Wochen hatte der Verteidiger einen Schlag aufs Knie bekommen - und "die Verletzung etwas unterschätzt", wie der Manager meint. Für das Duell mit Borussia Mönchengladbach wird es eng. Preetz: "Ob John es bis Sonntag schafft, müssen wir sehen. Sein Ausfall wäre ein Verlust für uns."

Dementsprechend missmutig gab sich der Hertha-Boss. "Es hätte sicher Sinn gemacht, unter diesen Umständen einen Tag länger zu warten, um zu schauen, wie es sich entwickelt. Stattdessen hat er jetzt 30 Flugstunden in den Knochen. Und der US-Verband behält ihn vier, fünf Tage vor Ort, ohne eine richtige Untersuchung zu machen. Vielleicht gibt es in Guatemala kein MRT." Brooks' Berater Kadir Özdogan sagte dem Kicker daraufhin: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Behandlung vor Ort nicht so war, wie sie sein sollte."

Alles zu Hertha BSC

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung