Fussball

Ende im Poker um Cigerci in Sicht

Von SPOX
Tolga Cigerci kam zuletzt nicht über die Reservistenrolle hinaus
© getty

Gibt es bald Bewegung im Fall Tolga Cigerci? Der Berliner hatte ob seiner Reservisten-Rolle Vertragsgespräche auf Eis gelegt. Doch die könnten bei Hertha BSC bald wieder aufgenommen werden.

In der Vorsaison kam der Deutsch-Türke wegen einer Kapselverletzung im Zeh und eines Ermüdungsbruchs im rechten Fuß auf lediglich zwei Einsätze, auch die Hinrunde der laufenden Spielzeit verlief zäh für den 23-Jährigen.

So sehr, dass der Berliner die Offerte über eine Vertragsverlängerung bis 2020 nicht annahm. "Im Moment ruhen die Verhandlungen", bestätigt Michael Preetz im Kicker.

"Aber unsere Bereitschaft ist unverändert groß", macht der Manager Hoffnung auf ein baldiges Ende des Pokers: "Wenn Tolga jetzt öfter spielt, ist er zufriedener - und sicher bereit, die Verhandlungen mit uns wieder aufzunehmen."

Der Steckbrief von Tolga Cigerci

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung