Fussball

Nur Geldstrafen für "Gelb-Schummler"

SID
Zlatko Junuzovic kam besser weg als Clemens Fritz
© getty

Gnade für "Gelb-Schummler" Zlatko Junuzovic von Werder Bremen: Der Mittelfeldspieler ist trotz einer provozierten Verwarnung und seines anschließenden Geständnisses ohne zusätzliche Sperre davongekommen.

Das Sportgericht des DFB unter Vorsitz von Hans E. Lorenz verurteilte Junuzovic am Freitag nach einer 30-minütigen Verhandlung in Frankfurt am Main lediglich zu einer Geldstrafe in Höhe von 20.000 Euro. Ein Grundsatzurteil gab es demnach nicht.

Auch Junuzovics angeklagter Teamkollege Clemens Fritz kam trotz seiner ebenfalls vorsätzlich provozierten Gelben Karte ohne weitere Sperre davon, muss allerdings auch 20.000 Euro zahlen. Im Gegensatz zum Werder-Kapitän hatte Mittelfeldspieler Junuzovic seine Schummelei unmittelbar nach der Partie gegen Hannover 96 (4:1) am vergangenen Samstag zugegeben.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

"Es ist besser, ich mache es so, als wenn ich jemandem absichtlich weh tue", hatte der Österreicher mit Blick auf das anstehende Spiel bei Tabellenführer Bayern München am Samstag (18.30 Uhr im LIVETICKER) gesagt. Vor dem DFB-Gremium entschuldigte sich Junuzovic.

Alles zu Werder Bremen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung