Barca beobachtet Christensen

Von SPOX
Freitag, 11.03.2016 | 11:03 Uhr
Andreas Christensen steht bei zwei Saisontoren
© getty

Andreas Christensen hat mit seinen konstanten Leistungen in der Viererkette von Borussia Mönchengladbach offenbar das Interesse des FC Barcelona geweckt. Wie Mundo Deportivo und Daily Mail übereinstimmend berichten, möchte Luis Enrique den Innenverteidiger bereits im Sommer als Backup zu den Katalanen lotsen.

Chelsea dürfte jedoch etwas dagegen haben: Der 19-jährige Christensen gehört den Blues noch bis 2020, ist aber bis Juni 2017 an die Borussen ausgeliehen, um sich auf starkem Niveau weiterzuentwickeln.

Dieser Plan der Londoner geht bisher - auch gewinnbringend für Christensen und die Fohlen - glänzend auf: 30 Pflichtspiele hat der dänische Nationalspieler bereits absolviert. Der technisch versierte Youngster überzeugte ohne Anpassungsschwierigkeiten sofort in der Bundesliga (2 Tore, 1 Assist, Passquote: 87 Prozent) und machte auch in der Champions League auf sich aufmerksam.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Kein Wunder, dass auch Gladbachs Manager Max Eberl darauf hofft, Christensen fest zu verpflichten: "Das wäre ein Traum. Wir wussten, dass wir ein großes Talent für zwei Jahre ausgeliehen haben, aber er spielt mit seinen 19 Jahren herausragend." Christensen, so Eberl, habe "Weltklasse-Format in sich". Das hat offenbar auch Barca erkannt.

Andreas Christensen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung