Weinzierl blendet Wechselgerüchte aus

SID
Mittwoch, 30.03.2016 | 13:43 Uhr
Markus Weinzierl will mit dem FC Augsburg die Klasse halten
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Im Kampf um den Klassenerhalt mit dem FC Augsburg will sich Trainer Markus Weinzierl nicht mit den Gerüchten um seinen möglichen Wechsel zum Aufstiegsaspiranten RB Leipzig beschäftigen.

"Wir haben nur ein Ziel: Wir wollen in der Liga bleiben. Alles andere wird spekuliert und von außen herangetragen. Das blende ich komplett aus", sagte Weinzierl bei einem Fahrtraining von Partner Audi

Vor den verbleibenden sieben Saisonspielen versucht der 41 Jahre alte FCA-Coach, trotz der angespannten sportlichen Situation des Tabellen-15. Ruhe zu vermitteln: "Es ist von Anfang an klar gewesen, dass es wegen der Dreifachbelastung kein Selbstläufer wird. Jetzt gilt es einfach, drei Vereine zu finden, die schlechter sind."

Der FC Augsburg in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung