Brasilianer zuletzt stark verbessert

Dante: "Will nicht Abwehrchef sein"

Von SPOX
Donnerstag, 10.03.2016 | 15:39 Uhr
Dante gewann 2013 mit dem FC Bayern München die Champions League
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

In Abwesenheit des verletzten Naldo rückt Dante beim VfL Wolfsburg wieder ins erste Glied und zahlt das Vertrauen mit starken Leistungen zurück. Ob er nun der neue Abwehrchef ist, ist ihm dabei gleichgültig. Für das Halbfinale der Champions League hat er zwei Lieblingslose.

"Für mich spielt es keine Rolle, ob Naldo oder Robin Knoche neben mir ist, ich fühle mich mit beiden wohl. Ich will gar nicht der Abwehrchef sein", erzählt Dante dem Kicker und führt aus: "Ich brauche das nicht. Meine Einstellung und meine Körpersprache sind sowieso immer gleich. Ich kommuniziere viel, will den Jungs helfen, sie motivieren."

Nach einem durchwachsenen ersten Halbjahr ist Dante in Wolfsburg mittlerweile angekommen: "Ich habe den Wechsel von Bayern nach Wolfsburg nicht sofort realisiert. Ich dachte, ich könnte das schnell alles hinter mir lassen, was in München war. Aber es hat ein bisschen gedauert. Jetzt muss ich sagen: Die Wintervorbereitung hat mir gutgetan, ich habe wieder größeres Vertrauen in meinen Körper."

Dass er mit den Wölfen nun das Viertelfinale der Königsklasse erreicht hat, ist auch für den CL-Sieger von 2013 "immer etwas Besonderes". Im Viertelfinale sollen es dann aber bitte nicht die Bayern werden: "Gegen die spielen wir ja immer. Neymar, Messi, Suarez oder Cristiano Ronaldo, das wäre doch super. Ich habe schon gegen sie gespielt, für unsere Fans wäre Barca oder Real sicher eine riesige Freude."

Dante im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung