Fussball

Dost: Es lockt die Premier League

Von SPOX
Der Vertrag von Bas Dost läuft 2017 aus
© getty

Nach seinem Mittelfußbruch will Wolfsburgs Stürmer Bas Dost spätestens Anfang April wieder auf dem Platz stehen. Ein Fragezeichen steht jedoch hinter seiner langfristigen Zukunftsplanung. Klub und Spieler sind sich nicht sicher über eine Verlängerung, Interesse gibt's derweil nicht nur aus England.

Seit Mitte Januar muss der Niederländer nach einer Mittelfußfraktur zusehen und bereitet sich aktuell in den Niederlanden auf sein Comeback vor. Wie der Kicker berichtet, soll der Angreifer spätestens am 1. April in Leverkusen wieder einsatzbereit sein.

Wie es nach Sommer - Dosts Vertrag läuft noch bis 2017 - weitergeht, steht derweil in den Sternen. "Schade" findet der Stürmer es laut kicker, keine uneingeschränkte Rückendeckung seines Vereins zu haben. Weder Coach Dieter Hecking noch Boss Klaus Allofshaben sich klar zum 26-Jährigen bekannt, Letzterer wolle erst die sportliche Entwicklung nach dem Comeback des Torjägers abwarten.

Auch für Dost selbst ist ein Verbleib bei den Niedersachen keine Selbstverständlichkeit. "Es ist schwer zu sagen", wird der Stürmer zitiert, der vor seiner Verletzung in 16 Bundesligaspielen sieben Treffer erzielte. Neben Borussia Dortmund, deren Interesse aber schon einige Zeit zurückliegen soll, gab es erst im Winter eine Anfrage von Newcastle United.

Bas Dost im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung